KÄRGEL  DE MAIZIÈRE  &  PARTNER
Rechtsanwälte  Notare

Karin Schubert

Rechtsanwältin, Bürgermeisterin von Berlin a.D., Senatorin für Justiz a.D.

Schwerpunkte

Familienrecht, Erbrecht

Zulassung zur Anwaltschaft

2007

Fremdsprachen

Englisch, Französisch

Kanzleieintritt

2009

Mitgliedschaften

Mitglied im Kuratorium der Friedrich-Ebert-Stiftung

Gründungsmitglied, Schirmherrin des Landesverbandes der Jugendrechtshäuser e.V.

Ehrenvorsitzende des Europäischen Freundeskreises Julius-Stern-Institut der UdK Berlin

Mitglied verschiedener Beiräte & Aufsichtsräte, z. B. stellvertretende Vorsitzende des Medienrats Berlin-Brandenburg, Vorstand des EJF (evangelisches Jugendfürsorgewerk e.V.)

Berufliche Stationen

1978–1988 Richterin in Wuppertal und Düsseldorf;

1988–1991 Referatsleiterin im Ministerium für Europa- und Bundesangelegenheiten des Landes NRW in Bonn;

1992–1994 Präsidentin Landgericht Neubrandenburg;

1994–2001 Justizministerin des Landes Sachsen;

2001–2006 Senatorin für Justiz und Bürgermeisterin in Berlin

Auszeichnungen

„Anwältin des Kindes“

Frauenbrücke-Preis

Stadtälteste von Berlin

Rechtsreferendariat

Köln

Studium

Psychologie, Soziologie und Rechtswissenschaften an den Universitäten Köln, Münster und Würzburg

Loading