Das Team - Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit _________________

Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit _________________

Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit _________________ - Rechtsanwältin Senatorin für Justiz a.D.

Geboren
1932
Studium
Hamburg und Freiburg i.Br.
Refendariat
in Hamburg, München, Speyer und Freiburg i.Br.
Fremdsprachen
Englisch, Französisch

Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit ist 2002 wieder als Rechtsanwältin zugelassen, nachdem sie dies schon in den Jahren 1959-1960 war.

Von 1960-1991 war sie Richterin in Hamburg, zuletzt als Senatspräsidentin am Hanseatischen Oberlandesgericht.

Von 1991-2001 war sie Senatorin für Justiz in Hamburg, Berlin und zuletzt wieder in Hamburg.

Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit ist spezialisiert auf das Recht der Vermögensvorsorge, Erbrecht, Gesellschaftsrecht und Familienrecht, worin sie an der Universität Freiburg i.Br. promoviert hat.

Von 1973-1981 war Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit im Vorstand des Deutschen Juristinnenbundes, seit 1977 als Erste Bundesvorsitzende. Seit 2008 ist sie Ehrenpräsidentin des Deutschen Juristinnenbundes.

Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit ist Mitglied diverser Vereine, u.a. ist sie Vorsitzende des Kuratoriums der Deutschen Liga für das Kind und des Fördervereins Zukunft Konzerthaus in Berlin. Sie ist Ehrenpräsidentin der Initiative TOP 500, die jährlich Preise für erfolgreiche Berliner Persönlichkeiten durch Verleihung des Goldenen Julius vergibt. Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit ist Vizepräsidentin des Vereins der Freunde des ZIV Medical Centers, eines Gesundheitszentrums im Norden Israels, das die dortige Bevölkerung unabhängig von deren ethnischer Herkunft und Religion versorgt. Sie ist Mitglied der von Frau Liz Mohn gegründeten Expertenkommission „Familie" der Bertelsmann-Stiftung.

Für ihre Verdienste um die Verbesserung der rechtlichen Lage von Kindern und Frauen und zur Durchsetzung der Gleichberechtigung wurde ihr im Jahre 2004 vom Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz erster Klasse verliehen. Im selben Jahr erhielt Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit in Würdigung ihrer besonderen Verdienste um Berlin die Ehrenbezeichnung Stadtälteste von Berlin.

Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit hatte Lehraufträge an den Universitäten Hamburg und Freie Universität Berlin. Sie ist Mitautorin im größten BGB-Kommentar, dem „Staudinger", und anderer Kommentarwerke, sie ist Redaktionsmitglied der Fachzeitschrift „Familie, Partnerschaft, Recht“ und gesuchte Referentin für Fortbildungsveranstaltungen deutschlandweit. Sie ist Mitglied des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI), des „Überseeclub“, Hamburg und des Berlin Capital Clubs.