Arbeitsschwerpunkte

Immobilienrecht



Kärgel de Maizière & Partner betreut in Rechts- und Steuerfragen im Zusammenhang mit Immobilien. Sowohl beim Erwerb und Verkauf von Immobilien, der zugehörigen Finanzierung und Belastung, als auch bei der umfassenden Planung von neuen Immobilienprojekten unterstützen ReEchtsanwälte der Kanzlei Kärgel de Maizière & Partner. Die Kanzlei berät und vertritt im gesamten privaten Baurecht einschließlich des Architekten- und Maklerrechtes.


Rechtsanwälte der Kanzlei sind zudem auf alle Bereiche des Gewerbe- und Wohnungsmietrechts sowie des Wohnungseigentumsrechts spezialisiert.

Aufgrund der Kombination von Immobilienrechtlern und Spezialisten im Gesellschafts-, Kapitalanlage- und Steuerrecht verfügt die Kanzlei über große Erfahrung in der Konzeption, Beratung und Sanierung von Immobilienfonds.

Arbeitsrecht

Kärgel de Maizière & Partner berät im gesamten individuellen und kollektiven Arbeitsrecht. Die Tätigkeit der Kanzlei beinhaltet die Beratung bei der Organisation und Verwaltung von Personalarbeit, die Erstellung von Musterverträgen und Vorlagen sowie die Vorbereitung und Durchführung von personellen Einzelmaßnahmen sowie Verhandlungen und Abstimmungen mit Betriebsräten. Aber auch bei Großprojekten, wie der Schließung von Betrieben und Betriebsteilen, Massenentlassungen, umwandlungsrechtlichen Verschmelzungen, Spaltungen oder Ausgliederungen berät und vertritt Kärgel de Maizière & Partner.


Einen weiteren Schwerpunkt bildet die bundesweite Vertretung in allen Instanzen in arbeitsgerichtlichen Klage- und Beschlussverfahren. Schließlich berät und vertritt Kärgel de Maizière & Partner umfassend im kollektiven Arbeitsrecht, insbesondere bei der Verhandlung von Tarifverträgen, Betriebsvereinbarung, Interessenausgleichen und Sozialplänen einschließlich dem Verfahren vor Einigungsstellen. Die Rechtsanwälte Christian Kärgel und Christian Staamann sind zugleich Fachanwälte für Arbeitsrecht.

Gesellschaftsrecht

Mehrere Rechtsanwälte der Kanzlei sind auf das Gesellschaftsrecht spezialisiert. Sie beraten Gesellschaften sowie Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder, Aufsichtsräte und Gesellschafter/Aktionäre aller Arten von Gesellschaften sowohl bei der Gründung und der Wahl der geeigneten Rechtsform, als auch bei der Führung, Umstrukturierung oder Liquidierung. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, Streitigkeiten der Gesellschafter untereinander oder mit Gesellschaftsorganen zu vermeiden oder zu reglementieren. Selbstverständlich vertritt die Kanzlei auch bei der Wahrung und Durchsetzung von Gesellschaftsinteressen gegenüber Dritten.

Die Kanzlei verfügt über nachhaltige Erfahrungen bei der anwaltlichen und steuerlichen Begleitung von Unternehmensverkäufen und Fusionen.

Durch Spezialisten für das Erbrecht erarbeitet die Kanzlei individuelle Nachfolgegestaltungen für Unternehmer und Unternehmerinnen.

Wirtschaftsrecht

Kärgel de Maizière & Partner berät Unternehmen in sämtlichen Teilbereichen des Wirtschaftsrechts. Dies betrifft nach innen die Zusammenarbeit in unterschiedlichen rechtlichen Konstruktionen sowie nach außen die Sicherung der Marktposition dieser Unternehmen durch geeignete rechtliche Konzepte. Kärgel de Maizière & Partner unterstützt bei der Schaffung und Verwendung von AGB sowie der Dokumentation und rechtlichen Durchdringung von Sachverhalten.

Die Kanzlei vertritt im gesamten deutschen und internationalen Handelsrecht und berät Unternehmen und Individuen bei der Durchsetzung ihrer Rechtsansprüche im In- und Ausland z.B. auf dem Gebiet des (internationalen) Vertriebsrechts sowie bei der Gestaltung von Vertriebsstrukturen.

Besonderes Augenmerk legt die Kanzlei auf vorsorgende Beratung bei Investitionen im Ausland. Dem Grundsatz der Einschaltung von local lawyer entsprechend wird dazu die Mitgliedschaft in der European Law Firm genutzt.

Familienrecht

In der Kanzlei Kärgel de Maizière & Partner beraten die Rechtsanwältinnen Dr. Peschel-Gutzeit, Karin Schubert, Ute Stöcklein (Fachanwältin für Familienrecht) und Gabriele Linde (Fachanwältin für Familienrecht) auf Grund langjähriger Erfahrung umfassend mit familienrechtlichem Schwerpunkt.

Sie bieten kompetente Ansprache und Lösungsvorschläge bei allen rechtlichen Problemen im Zusammenhang mit Eheschließung, Trennung und Scheidung, natürlich auch bei eingetragenen oder nur gelebten Partnerschaften jeglicher Art, bei Fragen der elterlichen/Partner-Sorge, des Umgangs und des Unterhalts für Kinder und Ehegatten/Partner.

Aufgrund des jahrelangen beruflichen Erfahrungsschatzes und der daraus abgeleiteten Erkenntnisse beraten die auf das Familienrecht spezialisierten Rechtsanwältinnen einfühlsam und fachkundig bei der Erarbeitung und dem Abschluss von Ehe- und Partnerschaftsverträgen und Scheidungs-/Trennungs-Folgen-Vereinbarungen.


Erbrecht

Kärgel de Maizière & Partner vertritt in erbrechtlichen Auseinandersetzungen - gerichtlich und außergerichtlich. Dies betrifft die Forderung oder Abwehr des Pflichtteils, Konflikte in der Erbengemeinschaft, Testamentsanfechtungen u.ä. Die Vertretung erfolgt bundesweit und auch bei Bezügen ins Ausland. Rechtsanwalt Dr. Dietmar Kurze ist zugleich Fachanwalt für Erbrecht und VorsorgeAnwalt.

Kärgel de Maizière & Partner berät Private und Unternehmer bei der Nachlassgestaltung. Es werden Testamente, Schenkungsvereinbarungen und Gesellschaftsverträge entworfen. Das kann auch komplexe Sachverhalte betreffen: Pflichtteilsvermeidung, Steueroptimierung, Unternehmensübergänge, Stiftungsgründungen sowie Immobilienvermögen. Zudem unterstützt Kärgel de Maizière & Partner Testamentsvollstrecker und Stiftungen. Testamentsvollstreckungen werden auch selbst übernommen.

Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und anderen Vorsorgeregelungen werden in der Kanzlei Kärgel de Maizière & Partner entworfen. Die Gestaltung ist individuell und umfassend. Das gilt auch bei besonderen Sachverhalten: Das können z.B. Regelungen für Menschen ohne verfügbare Vertrauensperson oder unternehmensbezogene Vorsorgevollmachten sein. Als VorsorgeAnwalt werden Bevollmächtigungen für Mandanten übernommen, die keine Vertrauensperson haben oder diese nicht belasten möchten.